„Du bist gesegnet!“ – Segensfeier der 4. Klassen in der Taborkirche

Die 4. Klassen feierten in der Taborkirche den Abschluss ihrer vierjährigen Schulzeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Schüler*innen hielten in der Feier eine kleine Rückschau, einerseits auf die schwierigen Momente aber besonders auf die vielen lustigen, schönen und lehrreichen Erfahrungen.

In der Lesung hörten die Schüler*innen wie Gott Abraham auffordert aufzubrechen – in eine ungewisse Zukunft und dass er ihn segnet – nicht nur für den Weg, sondern für immer. Dieser Segen, dieses Da-Sein Gottes gilt auch hier und jetzt für uns und ganz besonders für die Schüler*innen der Abschlussklassen.                                                                                          Am Ende der Feier bekamen alle ein kleines Ermutigungskärtchen mit einer bunten Feder mit auf den Weg.

Als abschließendes Ritual durchschritt jeder Schüler*in auf seine individuelle Art, ganz bewusst, das „Tor in die Zukunft“!

Gute Reise auf eurem Weg!