mobil&sicher

Einen ganzen Vormittag lang nahmen die dritten und vierten Klassen an einem Informationstag der Raiffeisenbanken für Jugendliche teil.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der gemeinsamen Einführung im Europasaal gab es in einem Stationenbetrieb Aufklärung über Verkehrssicherheit, Gefahr von Alkohol und Drogen, Risiken im Umgang mit Social Media, verantwortungsvoller Umgang mit Geld und praktische Übungen beim Aufprallsimulator des ARBÖ und Überschlagssimulator des ÖAMTC.

Beim Thema Verkehrssicherheit wurde mit Videos, Erzählungen und Demonstrationen von Dir. Karl Ederer vom Landesschulrat veranschaulicht, welche Kräfte bei einem Verkehrsunfall wirksam werden, was die häufigsten Ursachen für Verkehrsunfälle sind und wie man sie vermeiden kann. Die Kräfte spüren konnten die Schüler/innen dann beim Aufprall- bzw Überschlagssimulator. Richter Helmut Wlasak vom Landesgericht Graz wies gerade bei Alkohol- und Drogenkonsum auf die Gefahren, aber auch die Eigenverantwortung des Einzelnen hin. Stefan Schandor von der Raiffeisen Landesbank erklärte den Schüler/innen wie notwendig es ist, zu denken bevor man Nachrichten oder Fotos oder Nachrichten im Internet postet und welche Verantwortung damit verbunden ist. Sabine Strobl von der Raiffeisenbank Weiz gab Tipps wie die Schüler/innen mit ihrem Geld umgehen sollen. Die gesunde Jause vorbereitet von Helga Breininger und Doris Hasler wurde von den Raiffeisenbanken gesponsert.