Fair Trade - Projekt: 1abc Klassen

"Austria meets Fair Trade" war das Motto des Projekts, das 5 SchülerInnen der HLW Weiz mit ihrem Projektauftraggeber Willibald Heuegger für die SchülerInnen der ersten Klassen der Neuen Musik-Mittelschule Weiz vorbereitet hatten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Kindern wurde das Thema durch einen Vortrag nähergebracht, der ihnen Einblick in die soziale Situation und in Produktionsstätten der Entwicklungsländer gab. Dann wurden in Gruppenarbeit mit Spielen, Malen von Bildern und Gesprächen die Kinder über Fair Trade genauer informiert und dass Fair Trade bedeutet, dass die Bauernfamilien in den Entwicklungsländern für ihre Produkte einen fairen=gerechten Preis bekommen. Es wurde ihnen erklärt, dass Fair Trade Produkte zwar teurer sind, aber damit für die ArbeiterInnen bessere Arbeitsbedingungen ermöglicht werden und die Umwelt geschützt wird. Die Produkte sind mit dem Fair Trade Zeichen gekennzeichnet sind und mit dem Kauf dieser Produkte unterstützt man die Bauernfamilien in den Entwicklungsländern. Die von den Kindern gemalten Bilder wurden verkauft und der Erlös kam ging für Fair Trade an den Auftraggeber.