Umwelttage: 1. und 2. Klassen

Die SchülerInnen der ersten und zweiten Klassen der Neuen Musik Mittelschule Weiz lernten im Rahmen eines Stationenbetriebes an den Umwelttagen Interessantes zu den Themen Mülltrennung, Klimaschutz, Recycling u.v.m.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie verfassten in der Schreibwerkstatt Texte zum Thema Umwelt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der Kreativwerkstatt schufen die SchülerInnen Kunstwerke aus Müll und Abfällen in verschiedenen Techniken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Mit dem AWV Weiz trennten die Schülerinnen und Schüler Abfälle in die einzelnen Fraktionen Papier, Metallverpackungen, Altglas, Restmüll und Leichtverpackungen. Durch die spielerische Aufbereitung und Wiederholung merkten sich die Kinder sehr schnell den Abfall in die richtigen Behälter zu werfen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das vom Klimabündnis Steiermark angebotene Klimaquiz regte die Schüler zu Diskussionen rund um das Thema Klimaschutz an. Beim Quiz arbeiteten sie in Gruppen zusammen. Im Europasaal schauten sich die SchülerInnen den Film "Plastic Planet" an und reflektierten mithilfe von Arbeitsmaterialien ihr eigenes Konsumverhalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Führungen im Städtischen Bau- und Wirtschaftshof, im Altstoffsammelzentrum und in der Städtischen Kläranlage rundeten das vielfältige Programm ab.

Direktorin Heidemarie Klamminger ist es ein Anliegen mit diesen Umwelttagen eine wichtigen Schritt für den Schulentwicklungsplan gesetzt zu haben: „Wie auch in unserem Schulentwicklungsplan als Ziel formuliert, ist uns der wertschätzende Umgang der Schüler/innen mit sich selbst und der Umwelt sehr wichtig. Im Rahmen dieser Projekttage wurden die Schüler/innen für das Thema Mülltrennung und Müllvermeidung sensibilisiert."

Herr Dr.Grabner von der Firma Binder & Co in Gleisdorf kam gleich am ersten Tag persönlich vorbei, und mischte sich wie selbstverständlich unter die Schülerinnen und Schüler. Er betonte, wie wichtig die richtige Trennung von Abfall sei und konnte hierzu einiges aus der Praxis der Fa. Binder & Co, die  u.a. im Bereich Glasrecycling Weltmarktführer ist, berichten.

Erfreulicherweise konnten dank der Sponsoren Fa. A.S.A., Fa. Binder+Co und Fa. Saubermacher und mit Unterstützung der Stadtgemeinde Weiz rechtzeitig zu den Umwelttagen 30 Mülltrennsysteme für die Schulen Europa-Allee angeschafft werden.

Die Klassen der neuen Musik Mittelschule Weiz und der VS Weiz sind nunmehr damit ausgestattet und die Schülerinnen und Schüler der Neuen Musik Mittelschule können nun ihre Lernerfahrungen gleich im Schulalltag praktisch anwenden.