Jahreshauptversammlung des Elternvereins

Bei der Jahreshauptversammlung des Elternvereins der Neuen Musik-Mittelschule Weiz stellten sich die 1abc Klassen der Schulgemeinschaft mit der Ennstaler Polka, die von den Schüler/innen selbst gespielt und getanzt wurde, vor.

 

 

 

 

Nach der Begrüßung durch Direktorin Heidemarie Klamminger brachten die Schüler/innen der 1b mit dem Text "Das verrückte Radio" die Anwesenden zum Lachen. Mit "Crazy" setzte die 1c das Programm fort.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit einer Powerpointpräsentation zum Thema "Lernen lernen" zeigte Judith Leitz mit den Schüler/innen der 1a den Eltern, wie der Schwerpunkt an der Neuen Musik-Mittelschule Weiz in den ersten Schulwochen umgesetzt worden ist. Ziel ist es jede(n) einzelnen bestmöglich zu fordern und zu fördern, wobei nicht die Schwächen, sondern die Chancen betont werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dann wurden alle zum Mittanzen bei "Cotton Eye Joe" aufgefordert.Auch der nächste Text vom grimmigen König war von der 1c als Mitmachmärchen vorbereitet worden. Nach dem Song "Baby cares" zeigten die ersten Klassen, was sie in ihrer Tanz- und Bewegungsstunde gelernt hatten. Für ihre Tanzformation ernteten sie einen Riesenapplaus. In Gedenken an Udo Jürgens sangen die 1ab Klassen als Abschluss "5 Minuten vor 12".

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eltenvereinsobfrau Ulrike Zollner zeigte in einem Tätigkeitsbericht auf, wie der Elternverein die Neue Musik-Mittelschule Weiz unterstützt und wies auf die gute Zusammenarbeit hin. Alle werden für ein weiteres Jahr ihre Funktionen im Elternverein ausüben.