*** Samstag, 18.11.2017: Schulband - Weizer Weihnachtsmesse um 11.00 Uhr ***  

3c goes Radio Steiermark

Was ist ein Jingle? Wie viele Sekunden hat der Sprecher bis zur Anmoderation?Wer sitzt in der Nacht vorm Mikrophon? Diesen und noch viele anderen Fragen durften die Schüler der 3c bei einer Führung im Landesstudio Steiermark nachgehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach einem strammen Marsch vom Ostbahnhof zum ORF- Zentrum führte uns ein gut gelaunter Karl Lenz durch die Aufnahmestudios und verriet einige Geheimnisse darüber, wie Radio und Fernsehen funktioniert. So erfuhren wir beispielsweise, dass während der Aufnahme zur Sendung „Steiermark Heute“ ausschließlich der Moderator im Studio ist, während es viele Mitarbeiter braucht, um die Beiträge zu gestalten.

Dass die Musik- Redaktion über unglaubliche 600.000 digitalisierte Lieder verfügt, man bei außergewöhnlichen Wünschen immer noch auf Schallplattenaufnahmen zurückgreift. Bei einem Abstecher in die Redaktion durften wir bei der Gestaltung einer LIVE- Sendung dabei sein und lernten die bisher unbekannten Gesichter zu einigen sehr bekannten Stimmen kennen.

Anschließend ging´s mit der Bim in die Grazer Innenstadt. Schirm und Regenschutz konnten auf unserer kleinen Tour durch die Herrengasse über Landhaushof, Glockenspielplatz, Doppelte Wendeltreppe und Dom im Berg im Rucksack bleiben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein unterhaltsamer Tag mit interessanten Eindrücken.

Und: dass es in Graz keine U- Bahn gibt, wissen wir jetzt auch!