*** 4abc:  Dienstag, 22.10.2019 - Freitag, 25.10.2019: Berufspraktische Tage ***

 


Lesen gefährdet die Dummheit

Dieser Spruch steht am Eingang unserer Bibliothek. In der ersten Schulwoche werden auch alle neuen Schülerinnen und Schüler in die Geheimnisse der Schul-Bücherei eingeweiht. Ein Beitrag von Silvia Hirschberger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei unserer Führung durch die Bibliothek haben wir interessante Dinge erfahren, etwa dass wir hier rund 7500 Bücher haben. Sie sind in zwei Gruppen eingeteilt, da gibt es die Sachbücher mit interessanten Fakten und Daten aus vielen Wissensgebieten und es gibt natürlich die Romane, die nach dem Familiennamen des Autors alphabetisch geordnet sind. Diese befinden sich im Inneren der Bücherei und sie sind farblich gekennzeichnet. Für die Erstklässler eignen sich beispielsweise alle Bücher, die einen roten Punkt am Einband haben. Alle Schülerinnen und Schüler haben eine Lesenummer und einen Lesepass und können sich dann in der großen Pause Bücher ausborgen, die sie dann drei Wochen lang behalten dürfen. Diese Frist kann man aber auch verlängern, wenn man das Buch allerdings allzu lange zuhause hat, dann muss man eine Strafe bezahlen. Wer 10 Bücher ausgeborgt hat, der bekommt eine Leseprämie in Form eines kleinen Geschenks. Viel Spaß beim Lesen und viele schöne Stunden mit interessanten Geschichten wünschen wir Euch!