***  Mittwoch, 18.12.2019 und Donnerstag, 19.12.2019: 2ab - "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern um 19.00 Uhr im Europasaal ***

 


Fridays for future in Weiz

Ronja, Hannah, Max und Johanna nahmen am Weizer Protestmarsch (20.9.2019) im Rahmen von „Fridays for Future“ teil. Dazu hatte unsere Schule ein eigenes Transparent gestaltet. Ein Beitrag von Margit Zöhrer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Schüler und Schülerinnen der 1abc Klassen gestalteten im Rahmen der Kennenlerntage ein großes Transparent mit ihren persönlichen Fußabdrücken – „Welche Fußabdrücke hinterlassen wir?“

Dazu machten sie sich Gedanken, wie sie sich eine lebenswerte Zukunft vorstellen und was sie selbst dazu beitragen können. Mit einem Teil dieses Transparentes nahmen Ronja, Hannah, Max und Johanna am Weizer Protestmarsch (20.9.2019) im Rahmen von „Fridays for Future“ teil.

Wir haben unsere SchülerInnen gefragt, warum sie bei dieser Veranstaltung teilgenommen haben.

 

Warum bist du heute beim Protestmarsch „fridays for future“ mitgegangen?

Ronja M.:Ich will, dass es im Winter wieder schneit und dass die Politiker endlich aufwachen. Ich möchte, dass sich etwas verändert und je mehr Menschen sich engagieren, desto besser ist es. Ich finde diese Aktion heute ziemlich cool.

Hannah H.: Weil ich finde, dass man was tun muss, wenn man sieht, dass die Politiker nichts dagegen tun, wenn unsere Erde immer mehr verschmutzt wird. Wenn sich alle Menschen denken, dass jede einzelne Stimme zählt, dann kann man auch wirklich etwas verändern, wenn viele zusammenkommen.

Was kannst du im Alltag persönlich dazu beitragen, dass sich die Situation auf unserer Erde verbessert?

Ronja: Ich fahr mit dem Radl oder mit den Öffis in die Stadt und zur Schule.

Hannah: kein Plastik verwenden, keinen Müll wegwerfen, schauen, dass man Biosachen verwendet!