*** ACHTUNG: Ab Montag, 14. September 2020  ist für alle außerhalb des Klassenzimmers wieder ein Mund-Nasen-Schutz vorgeschrieben. In allen öffentlichen Gebäuden herrscht unabhängig von der Ampelphase wieder eine Maskenpflicht. ***

 


Hilfe für Kenia – ein Projekt der 1. Klassen (mit Video)

Iss einen Riegel, damit andere satt werden. Unter diesem Motto haben die 1. Klassen hunderte Müsliregel gebacken und in der Schule verkauft. Wie viel Geld unsere Schüler*innen eingenommen haben und wem sie es gespendet haben, erfahrt ihr hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuerst war es nur eine Idee: Wir könnten etwas backen und es für einen guten Zweck verkaufen, etwas Gesundes sollte es sein – einen Müsliriegel und helfen sollte er Kindern, denen es nicht so gut geht. Dann war da unser Slogan: Iss einen Riegel, damit andere satt werden und plötzlich ging alles Schlag auf Schlag. Hunderte Müsliriegel haben die Schülerinnen und Schüler unserer ersten Klassen produziert und in den Pausen in der Schule angeboten. Unermüdlich waren die Kinder unterwegs und bald war klar: Der gesunde Powerriegel ist ein echter Renner, doch das Schönste an unserer Aktion war sicher die Übergabe der Einnahmen aus dem Müsliverkauf an das Ehepaar Alexandra und Hans Neuhold und ihr Projekt „Zukunft dank dir“, das Kindern in Kenia hilft, damit sie in die Schule gehen und sich jeden Tag eine Mahlzeit leisten können. Seit 2016 sind Alexandra und Hans zweimal jährlich vor Ort, helfen mit, Häuser und Schulen oder auch Brunnen zu bauen. Wir haben viel erfahren an diesem Vormittag vor Weihnachten, wie schwer es Kinder in anderen Teilen dieser Erde haben und auch wie gut es uns geht und wie schön es ist, zu teilen. Mehr als 800 Euro haben die 1. Klassen eingenommen und an Familie Neuhold übergeben. Alexandra war zu Tränen gerührt und wird das Geld sowie unseren Song im März nach Kenia mitnehmen und wir sind gespannt, was sich aus dieser Verbindung in den nächsten Jahren noch ergibt.

www.zukunft-dank-dir.at

Hier geht es zum Film unserer Aktion